Aufbauseminare für Fahranfänger ASF in Bielefeld absolvieren

Bestens ausgebildet mit der Fahrschule Oliver Stolte in Bielefeld-Brake und Bielefeld-Quelle.

ASF sind Aufbauseminare für Fahranfänger, mit denen man den Führerscheinentzug verhindern kann. Im Volksmund werden diese Seminare auch „Nachschulung“ genannt. Mal ehrlich, wie schnell kann es passieren, dass man durch eine Baustelle rast, einen Blitzer zu spät bemerkt – zum Beispiel die bundesweit bekannte Radarfalle auf der A2 in Bielefeld – oder mal eben ein wenig zu schnell durch die Tempo-30-Zone fährt, ohne es zu wollen.

Auch Kleinigkeiten, wie das Berühren anderer Fahrzeuge und dann weiterfahren, passieren, auch wenn man es nicht möchte. Die Verwaltungsbehörde fordert dann Führerscheinneulinge dazu auf, einen Kurs zu absolvieren, wenn ein A- oder zwei B-Verstöße innerhalb der Probezeit vorliegen. Wenn man rechzeitig entgegen wirkt, kann man besagtem Führerscheinentzug entgegen wirken. Solche ASF-Kurse bieten wir in unseren Filialen in Bielefeld-Brake und Bielefeld-Quelle an.

Dieses Seminar besteht aus einer Gruppengröße von 6 - 12 Teilnehmern und aus zwei Teilen: Vier Theoriesitzungen zu jeweils 135 Minuten und einer Beobachtungsfahrt zwischen der ersten und der zweiten Sitzung, die ebenfalls 135 Minuten dauert. Jeweils mit 3 Teilnehmern wird diese Fahrt stattfinden. Am Ende des Seminars erhält jeder Teilnehmer eine Bescheinigung, die bei der Verwaltungsbehörde in Bielefeld oder am jeweiligen Wohnort eingereicht werden muss.

Weitere Informationen oder Anmeldung zu einem Seminar zu den Bürozeiten per Telefon oder über unser Kontaktformular.